Walderkundung mit Frau Kellner (Steigerwald-Rangerin)

Mitte Oktober wanderten die Kinder der 3. Klassen jeweils mit Frau Kellner auf den „Habermeier-Berg“. Im Wald zeigte die Steigerwald-Rangerin die aufregende Natur in allen Einzelheiten.

Zuerst mussten die Kinder in einem Spiel Naturmaterialien (Zapfen, Nüsse, Bucheckern,...) gegenseitig ertasten und somit ihren Partner finden. Das machte sehr viel Spaß.

Aber auch andere Spiele hatte Frau Kellner vorbereitet. Vor allem das Fledermausspiel gefiel den Drittklässlern gut. Hier mussten sich „Falter-Kinder“ vor einem „Fledermauskind“ in Sicherheit bringen. Das Fledermauskind spritzte Wasser mit einem Sprühgerät. Die Falter-Kinder mussten also sehr gut aufpassen, wenn sie nicht nassgespritzt werden wollten.

Im Wald genossen die Naturforscher auch ihre Esspause. An den Gesichtern der Kinder war leicht zu erkennen, dass die mitgebrachte Brotzeit in freier Natur noch einmal so gut schmeckte.

Nach dem Suchen von Tierbildern erklärte Frau Kellner ganz viele interessante Informationen über Waldtiere. Aber auch für die zahlreichen Fragen der Kinder hatte sie immer ein offenes Ohr.

Beim Eichhörnchen-Spiel sammelten die Schüler nicht alle Nüsse ein.

Wer weiß, vielleicht wachsen bald neue Bäume im Wald?

 

Der Wald-Tag gefiel den Drittklässler ausgesprochen gut und stimmte prima ins HSU-Thema Wald ein.

Vielen herzlichen Dank an Frau Kellner für ihre kompetente und pfiffige Gestaltung dieses erfahrungsreichen Waldtages!

 

 

Grundschule Scheinfeld [-cartcount]