Fahrradtraining der 3. Klassen: Auf die Räder, fertig, los!

Am Freitag, den 26.02.2021, hatten die Schülerinnen und Schüler der beiden dritten Klassen die Möglichkeit, ihre Fahrradfahrkünste auf die Probe zu stellen.
Frau Lang und Herr Witt von der Polizeiinspektion Neustadt/Aisch kamen in die Schule, um den Kindern anhand eines Fahrradparcours die Tücken des Fahrradfahrens zu zeigen. Die Strecke bestand aus einem Slalom, einer Fahrbahnverengung, einem kurzen Straßenabschnitt, um das rechts fahren zu üben, und aus einer Wippe, die mit Schwung überquert werden musste. Die größte Herausforderung für die Kinder war das Umfahren eines Kreises. Am Ende der Kreisbahn zeigte Herr Witt verschiedene abgedruckte Zahlen im Rücken der Kinder. Die Aufgabe bestand darin, die Zahl durch einen Blick über die linke Schulter zu erkennen und laut aufzusagen.
Der aufgebaute Parcours wurde in verschiedenen Gruppen abgefahren. Bei jedem Wechsel erfolgte eine Desinfektion der Räder. Die Drittklässler hatten die Möglichkeit, die neu angeschafften Fahrräder der Schule einzuweihen und waren deshalb ganz begeistert.
Am Ende konnten die Schülerinnen und Schüler beweisen, dass sie den Parcours nach zwei oder drei Durchläufen fehlerfrei durchfahren konnten. Denn in der letzten Runde wurde die Zeit von jedem Kind gestoppt.
Durch das Fahrradtraining konnten sich Frau Lang und Herr Witt bereits ein erstes Bild der Fahreigenschaften der Drittklässler machen, bevor es dann nächstes Jahr darum geht, die Kinder durch den Fahrradführerschein zu begleiten.

Wir bedanken uns recht herzlich bei den Beiden, die den Termin trotz der besonderen Umstände in der aktuellen Zeit ermöglichen konnten. 

 

                                                                                             von Moritz Schramm

Grundschule Scheinfeld [-cartcount]