Ein Forschertag für unsere Drittklässler

Am Freitag, den 24. September 2021, erlebten die Kinder unserer dritten Klassen einen etwas anderen Schultag. Unter der Leitung von Frau Gebhardt hatten die Schülerinnen und Schüler des P-Seminars des Gymnasiums Scheinfeld Experimente und Unterrichtseinheiten für die Drittklässler vorbereitet. In insgesamt sechs Themenbereichen aufgeteilt konnten die Kinder allerlei Neues zu den Themen Löslichkeit, Luft, Boden, Wasserkreislauf und Gase erfahren und meist selbst ausprobieren. Unter der Anleitung von Schülerinnen und Schülern des P-Seminars notierten die Grundschüler ihre Forscherergebnisse in ihrem Forscherheft und gaben ihre Eindrücke und Erfahrungen während der Forscherzeit in abschließenden Reflexionsrunden wieder. Somit bekamen auch die P-Seminar-Teilnehmer jeweils eine hilfreiche Rückmeldung zu ihrer "Art" des Unterrichtens.

Nach jeweils zwei Schulstunden wechselten die Drittklässler zum nächsten Themengebiet.

 

Für die Schülerinnen und Schüler beider Schularten war dieser Forschertag eine sehr bereichernde Erfahrung. Vereinzelt äußerten die Größeren, "dass so ein Schultag VOR den Schüler ganz schön anstrengend ist."

Insofern dürfte auch Frau Gebhardt für ihre weitere Unterrichtsarbeit am Gymnasium von diesem Forschertag an der Grundschule sicherlich profitieren.

Grundschule Scheinfeld [-cartcount]