Abschied von der Grundschule Scheinfeld

Am Dienstag, den 27.07.2021 trafen sich alle Schülerinnen und Schüler der Grundschule Scheinfeld zu einer kleinen Verabschiedungszeremonie in der Aula. Im Mittelpunkt dabei standen vor allem die Kinder der Klassen 4a und 4b. Kurz vor dem Ende ihrer Grundschulzeit verdienten sich die Viertklässler einen feierlichen Abschluss.

Dass alle Kinder sehr stolz auf sich und auf ihre erbrachten Leistungen sein durften, stellte Frau Appel in ihrer würdigenden Rede besonders heraus. Die ausgezeichneten sportlichen Leistungen beim Quattroturnier präsentierte Herr Dotterweich in einem kurzen Beitrag. Lehrkräfte und Schüler der Mittelschule hatten dieses Turnier eine Woche vorher für die Viertklässler organisiert.

Die Kinder hatten ihre Grundschulzeit erfolgreich gemeistert und demonstrierten den Sprung aus der Grundschulzeit eindrucksvoll mit einem symbolischen Sprung über ein Seil, welches Frau Appel und die Klassenlehrkräfte Frau Müller und Herr Kalb jeweils für die Kinder bereithielten.

 

Wir sind stolz auf euch und wünschen euch alles Gute für die Zukunft. 

 

Neben den Viertklässlern ließen es sich die Kinder der GS Scheinfeld und ihre Lehrkräfte nicht nehmen, auch scheidenden Lehrkräften einen emotionalen Abschied zu bescheren. Gemeinsam sangen sie für Frau Maurer und Frau Stöcker ein eigens umgetextetes Abschiedslied nach der Melodie von Rolf Zuckowskis "Wie schön, dass du geboren bist". Als Erinnerung an ihre Scheinfelder Zeit wurde ihnen von Frau Appel und Herrn Kalb neben einem Blumenstrauß jeweils ein besonderer Regenschirm überreicht. Alle Lehrkräfte der Grundschule Scheinfeld hatten darauf unterschrieben.

Mögen die geschätzten Kolleginnen sich immer wieder gerne an das vergangene Schuljahr erinnern und nicht nur bei Regen gut geschützt durchs Leben gehen. Alles Gute!

Grundschule Scheinfeld [-cartcount]